8. Spieltag: VfB Rommerode II – SC Roßbach 0:4 (0:2)

Auf tiefen und schwer zu bespielenden Untergrund erarbeitete sich der SCR trotz erneuter Personalsorgen ein deutliches Übergewicht. Bei besserer Chancenverwertung, besonders im 1. Durchgang hätte der Sieg auch noch deutlicher ausfallen können.

Torschützen: Lukas Immig, Adrian Wilhelm, Markus Wilhelm und Florian Brethauer.

Bestnoten beim SC Roßbach verdienten sich Adrian Wilhelm als Abwehrchef und im Spielaufbau, sowie Florian Brethauer als unermüdlicher Antreiber im Mittelfeld.

Nächstes Spiel:
Sonntag, 15.10.2017
SPIELFREI

Sonntag, 22.10.2017
SG Werratal II – SC Roßbach
Anpfiff: 13.15 Uhr in Wendershausen

7. Spieltag: SC Roßbach – SG Ziegenhagen/Ermschwerd II 3:0 (0:0)

Gegen die mit nur 10 Spielern angetretenen Gäste aus Ziegenhagen tat sich der SCR lange schwer und konnte das Spiel erst in der Schlussphase durch Treffer von Maxim Eckert (FE 55. Min.), Florian Brethauer (85.) und Sven Blumberg (88.) für sich entscheiden.
Offensichtlich waren bei einigen Spielern die Beine vom Freitagsspiel noch schwer. Anders ist die teils schlechte und unkonzentrierte Mannschaftsleistung nicht zu erklären. Trotzdem war es wichtig nach zuletzt 2 Niederlagen wieder ein Erfolgserlebnis zu haben und somit wieder mit mehr Selbstvertrauen in die nächsten Aufgaben zu gehen.

Nächstes Spiel:
Sonntag, 08.10.2017
VfB Rommerode II – SC Roßbach
Anpfiff: 13.15 Uhr in Rommerode

5. Spieltag: RW Fürstenhagen II – SC Roßbach 3:0 (1:0)

Nach dem tollen Saisonstart mit 4 Siegen, erwischte der SCR an diesem Wochenende einen gebrauchten Tag und verlor somit unglücklich mit 0:3.
Die Spieler des SC waren sich einig, an diesem Spieltag insgesamt überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen zu sein, und Gedanklich immer zu langsam agiert zu haben.
Als bester Spieler wurde auf Seiten des SCR Adrian Wilhelm benannt.
Nun gilt es weiter konzentriert zu arbeiten und nächsten Sonntag, 01.10.2017 wieder frisch und konzentriert gegen Ziegenhagen zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Nächstes Spiel:

NACHHOLSPIEL:

SC Roßbach – SG Meissner II

FREITAG, 29.09.2017, Anpfiff: 19.00 in Dohrenbach

UND

SC Roßbach – SG SG Ziegenhagen/ Ermschwerd II
Sonntag, 01.10.2017
Anpfiff: 15.00 Uhr in Dohrenbach

Vorschau 5. Spieltag

 

RW Fürstenhagen II – SC Roßbach
Sonntag, 24.09.2017
Anpfiff: 13.15 Uhr in Fürstenhagen

Als Verlustpunkt-freier Tabellenführer muss der SC Roßbach zum Tabellen-3. aus Fürstenhagen.
Der zu einem “Team“ gewachsene SCR sollte bei einer guten Leistung aber auch dort etwas mitnehmen können. Aber Roßbach ist gewarnt, nachdem die Rot-Weißen zuletzt SG Werratal klar geschlagen haben.

4. Spieltag: SG Hopf/Holl/Walburg II – SC Roßbach 0:8 (0:3)

SG Hopf/Holl/Walburg II – SC Roßbach 0:8 (0:3)

Ohne große Mühe errreichte der SC Roßbach einen nie gefährdeten 8:0 Auswärtssieg. Erst im 2. Durchgang wusste der SCR auch spielerisch mehr zu überzeugen.
Mann des Spiels war Florian Brethauer, der mit 5 Treffern den Gastgeber fast im Alleingang abschoss. Die weiteren Treffer erzielten Philipp Lupu und Lukas Immig (2x)

Nächstes Spiel:
RW Fürstenhagen II – SCRoßbach
Sonntag, 24.09.2017
Anpfiff: 13.15 Uhr in Fürstenhagen (Schulstr.)

Spielausfall

Das für heute angesetzte Punktspiel

SC Roßbach – SG Meissner II
FÄLLT AUS!

Die Stadt hat den Platz nach den vielen Regenfällen gesperrt.

Das für Sonntag angesetzte Heimspiel gegen Hopfelde/Holl/Walb. II wird aufgrund der Platzsperre in Walburg statt finden, und somit das Heimrecht getauscht.

3. Spieltag: SW Epterode – SC Roßbach 0:2 (0:0)

SW Epterode – SC Roßbach 0:2 (0:0)

Durch eine engagierte Mannschaftsleistung erarbeitete sich der SCR einen verdienten 2:0 (Tore Brethauer und Lupu) Auswärtssieg bei der mit 4 ehemaligen Spielern des SCR besetzten 11 aus Epterode.
Durch diesen Sieg festigte Roßbach mit nun 9 Punkten und 15:0 Toren den 1. Tabellenplatz und machte durchaus Werbung in eigener Sache.

Nächstes Spiel:
SC Roßbach – SG Meißner II
Freitag, 15.09.2017
Anpfiff: 18.30h in Dohrenbach

2. Spieltag: SC Roßbach – FC Hebenshausen II 9:0 (5:0)

SC Roßbach -FC Hebenshausen 9:0 (5:0)

In einem einseitigem Spiel bestimmte der SC Roßbach von Beginn an das Geschehen. Entsprechend früh vielen dieses Mal auch die fälligen Treffer.
Erwähnenswert wäre noch das die Gäste aus FC 1928 Hebenshausen e.V. II das Spiel nach 2x gelb/rot und 1x glatt Rot nur mit 8 Spielern beendeten. Somit belegt der SCR zunächst wieder den 1. Tabellenplatz mit 6 Punkten und 13:0 Toren.
Eine sehr gute Leistung zeigte auch der junge Schiedsrichter Nils Kunz, der zu jeder Zeit das Spiel unter Kontrolle hatte und auch mit viel Übersicht das trotz der Platzverweise recht faire Spiel leitete.

Torschützen SC Roßbach: Bretthauer (2x), Blumberg (2x), Immig (2x), Lupu, Demir, Kulle.